Home Links FAQ Impressum


Alte Stofftiere und Teddybären verschiedener Hersteller

C. M. Breitung, Sonneberg


Anzeige in "Leipziger Messekatalog 1964"
Die Firma C. M. Breitung wurde 1900 von Carl Moritz Breitung in Sonneberg
gegründet und stellte Puppen,
Puppenteile und Puppenperücken her. Die Firma
führte ab 1955 Günter Steiner, der Enkel des Gründers.
1959 wurde die Produktion
auf Plüschtiere umgestellt, die im In- und Ausland verkauft wurden. Die Zwangs-
verstaatlichung erfolgte im April 1972, verpflichtend für alle noch privat geführten
Unternehmen in der DDR.
Der Betrieb hieß nun "VEB Plüti" und beschäftigte zu DDR-
Zeiten über 1000 Menschen mit der Produktion von
Puppen und Plüschtieren.
1990 privatisierte Günter Steiner die Firma und produziert fortan als "Plüti nova".


Quellen: Film: Damals in der DDR - Teil 4 - Plan und Pleite, Interview mit Günter Steiner, Homepage der Firma Steiner, Website des MDR: http://www.mdr.de/damals/artikel7504.html



***** Direktlink Hompage der Firma Plüti-Qualität *****


Der große Schuco-Irrtum!

Die Plüschtiere der Firma C. M. Breitung sind ohne Markenzeichen für Laien recht schwer zu identifizieren.
Am bekanntesten dürften noch die Biegetiere sein, die leider immer noch sehr häufig der Firma Schuco zugeordnet werden und für horrende Summen angeboten werden.

Lassen Sie sich nicht narren! Studieren Sie Abbildungen von original bigo bello Tieren und Sie werden bald
die Unterschiede erkennen. Zu empfehlen sind hier alte original Kataloge oder Reprints, die mit ein wenig Glück
zu finden sind; auch gibt es mittlerweile eine recht umfangreiche Sammlerliteratur (Hefte/Bücher).

Damit lassen sich Schuco/Hegi Produkte leicht identifizieren.
"Schuco"-Artikel, die in keinem Schuco Katalog/Buch auftauchen, sind dann logischerweise von Breitung
(oder einem anderen Hersteller).

Diese Seite wird bei Gelegenheit mit Fotos erweitert, also einfach hin und wieder mal hereinschauen.
Aktualisierungen sind über die Hauptseite Übersicht Linkleiste oben einsehbar.

Viel Freude beim betrachten der Fotos!

Alle nachfolgenden Exemplare sind UNVERKÄUFLICH!

Warenzeichen aus Papier, an weissem Faden,
an weissem Elefanten

"CMB QUALITÄTS Spieltiere MADE IN GERMANY"
Warenzeichen aus Papier oder Pappe,
an einem Biegetier

"CMB  TOYS OF HIGH QUALITY"
Warenzeichen aus Plastik
an diversen Tieren

"CMB HIGHEST QUALITY"
Warenzeichen und "Mohair-Anhänger" aus Papier
Original Schleifen, bei Pudel und Katzen.

oben:
Breitung Kuh, 35 cm
Mohair-Alpakagemisch oder Wollplüsch, durchfärbte Glasaugen, Schnauze und Euter aus Filz, Hörner aus Samt, Kopf- und Schwanzhaare aus  Mohair, aufgespritzte Farben, mit Holzwolle gestopft.


oben rechts:
Breitung Esel, 21 + 31 cm
Kurzmohair, durchfärbte Glasaugen, gestickte Nasenlöcher und Maul, mit Holzwolle gestopft.

rechts:
Esel links: Wollplüschmix, Glasaugen, 20 cm, mittelfest gestopft, Innenohren aus Samt, Einsätze aus Mohair.
Esel rechts: Mohair lang und kurz, 20 cm, Glasaugen, weich gestopft, leicht zusammengesackt.



rechts:
kleines Reh, Samt, s/w Glasaugen, gestickte Nase.
Etwa 15 cm. Sehr seltene Miniatur.
Etwas häufiger findet man das 30 cm Modell aus Mohair oder Wollplüsch (?).


Breitung Teddybären & Braunbären

Braunbär, 25 cm:
Mohair längerflorig, durchfärbte Glasaugen, senkrecht gestickte Nase, weich gestopft, kein Drehkopf, Sohlen und Schnauze Kurzmohair, Druckstimme im Nacken (!).

Teddybären, grau 41 + 30 cm, weiß 36 cm:
Mohair längerflorig, durchfärbte Glasaugen, Nase quer gestickt, Sohlen und Schnauze aus Kurzmohair, fünf- fach gescheibt, Filzmaul, tlw. Druckstimme.
Breitung liegende Bären, 36 cm
Mohair-Alpakagemisch/Wolle, durchfärbte Glasaugen,
gestickte Nase, Filzmaul, Stimme, Drehkopf, vorne
3 gestickte Krallen, Sohlen mit Pfotenaufdruck, Sohlen aus Mohair oder Mohairmix, sehr weich gestopft, verschiedene Farben.
Breitung liegende Katze, 42 cm (!)
Langfloriges reines Mohair, Drehkopf, Stimme, vorne 3 gestickte Krallen, Filzmaul, hintermalte grüne Glas- augen mit Schlitzpupille, hinten plastisch abgeteilte Fußballen, sehr weich gestopft.
oben links:
Breitung Elefant, 33 cm
Langfloriges reines Mohair, sw-Glasaugen, Filzmaul, Sohlen und Ohreninnenseiten aus Kurzmohair, Stimme, kein Drehkopf, sehr weich gestopft.

oben:
Breitung Elefant mit Warenzeichen aus Papier;
Mohair, mittelfest gestopft, sw-Glasaugen, Filzmaul, original Schleife mit Glocke, ca. 30 cm.

links:
Breitung Elefanten, 22 cm
Weißes Kopfgeschirr fehlt, Kurzmohair, sw-Glasaugen, Filzmaul, winzige Rüsselspitze aus Filz, schwarze Spritzgarnierung, keine Stimme, kein Drehkopf, sehr fest mit Holzwolle gestopft, "laufendes Design".

Foto mitte und rechts mit freundlicher Genehmigung des ebay-Mitgliedes neolampro.

Plüti Schlenkertiere mit Fingern  (Breitung Design)

Diese Biegetiere sind meines Wissens noch nie mit Breitung Plakette aufgetaucht. Daher liegt die Vermutung nahe, daß es sich um eine Produktion von Plüti nach der Verstaatlichung im April 1972 handelt.
Die typisch bunte Kleidung der 70er Jahre unterstützt diese Vermutung.

Nachtrag 2/2019:
Endlich kann die Zuordnung zweifelsfrei bewiesen werden, wie der im Februar 2019 bei ebay angebotene
Bär beweist. Aufgrund der deutlich unterschiedlichen Kleidung (Filzhose) dürften die Exemplare mit
Synthetikkleidung in eine spätere Produktionszeit (VEB Plüti) fallen.

Leider auch häufig als "Schuco"-Produkte angepriesen, gab es diese Biegetiere in vielen Ausführungen.
Bären, graue und schwarze Katzen, Pudel und ein Löwe sind mir bekannt. Alle Tiere waren mit Hose/Rock und Mütze bekleidet, meistens fehlen diese.

Kurzmohair, gestickte Nase, durchfärbte Glasugen (Katze grün hintermalt), Hände aus Synthetikplüsch, Biegedraht, Kopf und Füße aus Langmohair, weich gestopft, Kopf nicht drehbar.
Kleidung aus Synthetikmaterial/ Polyester? und Einsätzen aus Baumwolle.

(Dem Pudel fehlt seine Gumminase, 
der grauen Katze die Kleidung.)

 
VEB Plüti/Breitung Design Pudel, Synthetikplüsch; zum Vergleich: Breitung Biegepudel, Mohair.

Dieser Pudel trägt noch genauso wie die unten abgebildete orangefarbene Katze Glasaugen, obwohl er schon in neuem Plüsch hergestellt und mit Schaumstoffschnitzeln gefüllt wurde. Dazu trägt er eine Gumminase. Das Gesicht entspricht eindeutig dem alten Breitung Schnitt für Pudel. Die Augen dieses Pudels wurden nicht mehr wie früher in den Kopf eingezogen, sondern sind bereits nach der neuen Methode mit Augenschale (hier noch eine Pappscheibe) und Ring befestigt. 
Vermutlich wurden diese Tiere nach der Verstaatlichung im neuen VEB Plüti hergestellt und
sind somit keine "echten" Breitung Produkte. 



Schlenkerkatze
orange


Diese Katze aus Dralon und Synthetkplüsch trägt (zumindest bezüglich des Kopfes) eindeutig das Breitung-Design. Sie ist komplett mit Schaumstoff- flocken gefüllt, hat einen Körper aus Synthetikmaterial, noch eine gestickte Nase und grün hintermalte Glasaugen. Die Schürze ist original.

Breitung Pudel, 25 + 33 cm
Kurz- und Langmohair, grau, Glasnase oder Gumminase, sw-Glasaugen, Filzzunge, mit Drahtgestell
Abb. re.: mit originalem Hundemantel.

Dieser Pudeltyp ist nun auch in der Farbe schwarz aufgetaucht und soll gegliedert sein.


oben links:
Breitung Cocker Spaniel
Langmohair, Glaseckaugen, Glasnase, Drehkopf, Kopf mit Holzwolle sehr fest, Körper weich gestopft, Filzzunge, etwa 23 cm hoch/25 cm lang
Größere Variante bekannt.

oben:
Breitung Terrier
Mohair, Glasaugen, Glasnase, Drehkopf, Filzzunge,
Kopf mit Holzwolle sehr fest, Körper weich gestopft,
Länge 30 cm

links:
Breitung kleiner Terrier
Mohair, Glasaugen, Gummiase, Filzmaul, Kopf und Körper weich gestopft, etwa 20 cm

Breitung Katzen
Mohair, Wollplüsch oder Synthetikplüsch, gestickte Nasen, eingesetzte Schnauzen aus Kurzmohair,
grün hintermalte Glasaugen, tlw. mit Stimme, Innenseiten der Ohren aus Filz oder Synthetikmaterial, etwa 25 cm.

Breitung Katze
Mohair schwarz und weiss, grün hintermalte Glasaugen, Kopf und Körper weich gestopft, Stimme, etwa 25 cm.
Breitung Biegetiere Katzen
Mohair/Dralon, Biegedraht, grün hintermalte Glasaugen, gestickte Nase, Schnauzenbereich Dralon/Kurzmohair, Barthaare, Kopf fest, Körper weich gestopft. 

Breitung Biegetiere
Werden leider immer noch sehr häufig der Firma Schuco zugeordnet.
Mohair, Biegeglieder, bekleidet, Glasaugen, oder Glaseckaugen, Glasnase oder gesticktes Maul.
Jedes Tier war bekleidet, z. B. mit Hose und Mütze, einem Rock und Mütze oder auch einer Schürze.
Breitung Löwe, 30 cm

Ein sehr eigenwilliges Design, der Körperbau entspricht eher einem Esel oder Hund als dem eines Löwen!
Auch der herabhängende Schwanz passt so gar nicht.


Gumminase, hintermalte
Glasschielaugen, Mohair
, rotes Filzmaul, mittelfest gestopft.

In gleicher Art gibt es eine graue Katze.