Home Links FAQ Impressum


International visitors to this website can use Google Translate (LINK).
Alte Stofftiere und Teddybären verschiedener Hersteller







Quelle:   Buch von Wieland Führ:
Kösen - 100 Jahre Tradition aus Deutschland
& eigene Recherchen
(VEB Puppenwerkstätten Bad Kösen)



Kösener Plüschtiere

Kösener Spielzeug Manufaktur GmbH
Rudelsburgpromenade 20 c
06628 Bad Kösen
Tel: 034463/33-222



Die Geschichte Kösener Spielzeugs beginnt im Jahre 1912, als Käthe Kruse in Kösen ihre Puppenwerkstätten
einrichtet und das Unternehmen dort aufgrund der politischen Lage nur bis 1950 führt.
Der zurückgelassene Betrieb wird ab 1.1.1953 als VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen in einen volkseigenen
Betrieb umgewandelt. Die dort bis 1964 hergestellten Kruse-ähnlichen Puppen heißen "Kösener Künstlerpuppen"
und suggerieren den Käufern mit dem Kürzel "KK" weiterhin "Käthe Kruse".
 
Die neue politische Landesführung war nicht in der Lage, marktwirtschaftlich
zu arbeiten, so daß die Puppenproduktion 1964 eingestellt wurde und sich der Betrieb neue Aufgaben suchen musste. Die damalige Mitarbeiterin Elfriede Förster (1903-1996) wurde 1958 Spielzeugentwicklerin und schuf die ersten Plüschtiere. Insgesamt entwarf sie bis 1973 etwa 130 Modelle.


Links: Marke der VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen, wie sie von etwa 1958/59 - 1969
(für Plüschtiere) verwendet wurde (siehe auch Messeanzeige 1964).

Das Kösener Unternehmen produzierte nun Plüschtier- miniaturen aus Mohairplüsch mit Rehhaarfüllung und Augen und Nasen aus Glas. Kösener Spielzeug wurde bald in viele Länder exportiert, darunter die UDSSR, Schweiz, Polen, Schweden, England, USA.


Anzeige in "Leipziger Messekatalog 1954"
Der Betrieb gehörte seit 1961 zu den Vereinigten Volkseigenen Betrieben (VVB) Sonneberg.
1967 wurde der Betrieb "VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen" ein Betrieb der Kunsthochschule
Burg Giebichenstein und aus der Struktur des VVB ausgegliedert und 1969 in "VEB Kösener Spielzeug" umbenannt.

Es wurden in den folgenden 20 Jahren viele verschiedenartige Plüschtiere und Handspielpuppen hergestellt,
für die der Betrieb auch staatliche Auszeichnungen erhielt.

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden beherbergen eine große Handspielpuppensammlung,
darunter auch viele Handpuppen aus den Kösener Werkstätten (Direktlink).


Anzeige in "Leipziger Messekatalog 1964"
Mit der politischen Wende 1989 begannen schwerwiegende Veränderungenund der Betrieb stand 1992 kurz vor der Auflösung, wurde aber von der Familie Schache, die die Firma noch heute leitet, in letzter Minute gerettet. Seitdem werden hochqualitative, naturnahe und exellent verarbeitete Plüschtiere in Bad Kösen hergestellt.


Quelle:   Buch von Wieland Führ: Kösen - 100 Jahre Tradition aus Deutschland

**** Direktlink zur Hompage der Firma Kösen ****



Kösen Fahne,
an jedem Tier befestigt
Kösen Holzschild,
an jedem größeren Tier befestigt
Kosen Anhängeheft an der Fahne,
an jedem Tier befestigt



**************************
Verkauf - international sale:

VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen
Reh (1)

zwischen 1958 und 1969 hergestellt
Entwurf Elfriede Förster

Mohair, Füllung Rehhaar, Glasaugen, gestickte Nase, Originalschleife.

15 cm, Original Warenschild
VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen

Preis auf Anfrage.
VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen
Reh  (2)
zwischen 1958 und 1969 hergestellt
Entwurf Elfriede Förster

Mischmohair, Füllung Rehhaar, Glasaugen, gestickte Nase. Leichte Spielspuren, geringer Mohairverlust an wenigen kleinen Stellen.

Ohne Markenschild.

15 cm

15,00 Euro
VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen
Reh (3)

zwischen 1958 und 1969 hergestellt
Entwurf Elfriede Förster

Mischmohair, Füllung Rehhaar, Glasaugen, gestickte Nase.

Ohne Markenschild.

15 cm

15,00 Euro
VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen
Reh (4)

zwischen 1958 und 1969 hergestellt
Entwurf Elfriede Förster

Mischmohair, Füllung Rehhaar, Glasaugen, gestickte Nase. Starker Fellverlust und Spielspuren.

Ohne Markenschild.

15 cm

12,00 Euro

Kleine Bilder vergrößern - rechte Maustaste - Grafik anzeigen
Diese Kösen Elefanten gab es in Mohair mit Anteilen von
Wolle/Alpaka/oder ähnlich 
(Mischmohair) und aus reinem Mohair.
Rechts der Elefant aus reinem Mohair, leider mit Fellverlust.
(Kleines Bild Mischmohair/Mohair zum Vergleich anklicken.)
VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen
Elefant

zwischen 1958 und 1969 hergestellt
Entwurf Elfriede Förster

Mischmohair, Füllung Rehhaar, Glasaugen, Stosszähne fehlen.

14 cm

Verkauft

VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen
Elefant

zwischen 1958 und 1969 hergestellt
Entwurf Elfriede Förster

Mischmohair, Füllung Rehhaar, Glasaugen, Stosszähne fehlen, am Rücken eine kleine kahle Stelle.

14 cm

15,00 Euro

Verkauft

(Kleine Bilder vergrößern - rechte Maustaste - Grafik anzeigen)
VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen
Elefant

zwischen 1958 und 1969 hergestellt
Entwurf Elfriede Förster

Reines Mohair,
 Glasaugen, originale Stosszähne.
Rücken und oberer Kopfbereich mit deutlichem Mohairverlust.

14 cm

15,00 Euro
Höchst wahrscheinlich ist dieser Bär ebenfalls ein

VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen
Braunbär

von Elfriede Förster entworfen und zwischen 1958 und 1969 hergestellt.

Mischmohair, Glasaugen, gestickte Nase. 

12 cm

Verkauft
VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen
Hund

zwischen 1958 und 1969 hergestellt
Entwurf Elfriede Förster

Alpaka-/Wollplüsch-/Mohairmischung, Füllung Rehhaar, Glasaugen, Glasnase, Filzzunge, Drehkopf.

20 cm hoch

25,00 Euro


VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen
Hund

zwischen 1958 und 1969 hergestellt
Entwurf Elfriede Förster

Mohair, Füllung Rehhaar, Glasaugen, Glasnase, kleine Filzzunge, Moltoninnenohren.

13,5 cm hoch

25,00 Euro


Kleine Bilder vergrößern - rechte Maustaste - Grafik anzeigen.
VEB (k) Puppenwerkstätten Bad Kösen
Esel
zwischen 1958 und 1969 hergestellt
Entwurf Elfriede Förster

Alpaka-/Wollplüsch-/Mohairmischung,
Füllung Rehhaar, Glasaugen, Sattel aus Filz, Mähne aus Wollplüsch.

Der Stoff dieses Esels ist durchlässig, es kommen immer wieder "Füllhaare" hindurch. Am Ohr wurde eine Stelle genäht, dadurch wirkt es spitzer.

Höhe 18 cm

29,00 Euro

Kleine Bilder vergrößern - rechte Maustaste - Grafik anzeigen
   
Kösen Meerschweinchen
EAN 4400004730402
Ladenneu
mit Webfahne, Holzschild und Heft
Um 1998 gekauft.

Hochwertiger langfloriger Webpelz, schwarze Knopfaugen (Sicherheits- augen), Ohren und untere Pfoten aus Alcantara oder einem ähnlichem Lederersatz.

Ladenneuer Zustand, die Füße sind altersbedingt etwas angeschmutzt.

Etwa 19 cm lang.

Verkauft
Kösen Marienkäfer
Mit Kösen-Webfahne

Hochwertiger Webpelz, aufgeklebte Filzpunkte.

Etwa 8 cm

8,00 Euro
Kösen Löwe, mit Webfahne

vermutlich ein frühes Modell vor 1998, denn er ist leider in keinem meiner Kataloge ab 98 abgebildet
Es gibt lediglich ein Schautier, das seine Gesichtszüge trägt.


Hochwertiger Webpelz, imposante Größe, leicht bespielt, gute Erhaltung.

99,00 Euro