Home Links FAQ Impressum


Alte Stofftiere und Teddybären verschiedener Hersteller

Mutzli / Felpa

M.C.Z. (Marcel Csuka Zürich), Schweiz


Quelle: Rene Perret - Mutzli -
Der legendäre Schweizer in Plüsch

Marcel Csuka (1900-1969) war in den 1930er Jahren Generalhandeslvertreter für namhafte Spielwarenhersteller (u. a. Steiff) in Deutschland und Importspielzeuge aus Asien gewesen. Bedingt durch den Ausbruch des 2. Weltkrieges 1939 kam der Spielwarenimport der Schweiz nahezu zum erliegen, eigene Produktionen gab es kaum. So entstand eine Lücke im Spielwarenbereich, besonders den Plüschtieren,  die Csuka kurzzeitig mit tschechischen Produkten (Hamiro) füllen konnte. 

Aber das reichte auf Dauer nicht und so begann er 1940 mit der Fabrikation der ersten Plüschtiere in Heimarbeit, die er vorwiegend an das größte Schweizer Spielwarengeschäft Franz Carl Weber absetzte. Die Produktion nahm nun stetig zu und das Sortiment vergrößerte sich.

1949 war die Geburtsstunde des "Mutzli", eines neuen Teddybären, dessen Name bald Synonym für die ganze Firma werden sollte. Marcel Csuka hatte nach den Kriegsjahren seine Handelsvertretung wieder aufgenommen und verkaufte 1957 die Stofftierfabrikation an die dazu neu gegründetet Felpa AG.

Die Felpa produzierte fortan die Plüschtiere für den Binnenmarkt, exportierte aber auch für einige
Kunden in Europa, USA und Japan. In den folgenden Jahrzehnten wechselten mehrfach die Verwalter  bzw.
Eigentümer der Felpa. Im März 1991 musste die Felpa die Produktion aus wirtschaftlichen Gründen einstellen. 

Mutzlis werden heute wieder vom BEA-Verlag hergestellt. 
Die beliebten Kleiderbügel mit Tierkopf sind dort ebenfalls erhältlich.

***

Allen, die sich für die Geschichte des Mutzli Bären und die Firma MCZ interessieren, ist das Buch
von René Perret: "Mutzli - Der legendäre Schweizer in Plüsch" sehr zu empfehlen.
Auf 176 Seiten wird die Geschichte sehr ausführlich dokumentiert und fast 400 Fotos ergänzen den Text.

Abb. li. oben: Erste Marke, zwischen 1940 und 1949/50.

Abb. li. unten: Zweite Marke mit "M.C.Z" und "Mutzli" zwischen 1950 und 1957/58. 

Mit verschiedensten Beschriftungen über die Jahre von der Felpa weiterverwendete Marke , "Mutzli" oder "Felpa" im roten Bereich. Ab 1957/58 in mehreren Variationen bis 1985 (oder 1991) verwendet.

Eine genaue Aufstellung der ca. 17 verwendeten Markenzeichen (Anhänger, Knöpfe, Fahnen und Gütesiegel) und die dazugehörende Datierung findet sich im erwähnten Mutzli Buch auf Seite 51.

MCZ und Felpa Marke
(Grundgestaltung ohne Schrift)

***

Leider haben sich in dieses Buch einige Fehler eingeschlichen: zur Fehlerseite des Mutzli Buches


Kleine Bilder vergrößern - rechte Maustaste - Grafik anzeigen
Mutzli01

Mutzli / Felpa Teddy (Schweiz)
50 cm
1970er/80er Jahre

Mohair & Filz, alte Qualität, aber schon Augen aus Kunststoff (hintermalt), sehr schöner unbespielter Zustand. Ohne Fellverlust. Alte Schleife ergänzt.

SEHR SCHÖN!!!

110,00 Euro
Mutzli02

Mutzli / Felpa
Tanztierli - Pferd

Karostoff / Baumwolle o.ä.
fest mit Holzwolle gestopft 
frühe Version mit Fußrondellen
Mähne aus schwarzer Wolle
Aufhängung (Faden) zum tanzen lassen fehlt

Preis auf Anfrage, hab ich mir noch nicht überlegt
Mutzli03

Mutzli / Felpa
Babytier - Elefant, mit Spieldose (Spieluhr)

Mohair, Ohreninnenseiten und Hände/Füße aus weißem Dralon abgesetzt, Drehkopf, ...

bespielt

Beschreibung und Preis auf Anfrage, hab ich mir noch nicht überlegt
Mutzli04

Mutzli / Felpa
Babytier - Affe, mit Spieldose (Spieluhr)

Mohair, Filz,



Beschreibung und Preis auf Anfrage, hab ich mir noch nicht überlegt