Home Links FAQ Impressum

Alte Stofftiere und Teddybären verschiedener Hersteller

Monchhichi Äffchen
Sekiguchi, Japan

(falsch: Monchichi)

Original oder Fälschung? Ein kleiner Collectors Guide.

"Monchhichis" gibt es viele, große und kleine, mit Schnuller in der Hand oder mit Greifhänden, Kulleraugen, Schlafaugen oder gemalten Augen, als Clown, Affe, Bär, Katze, Biber, Hase oder Schaf.

Diese kleinen Affen mit Kunststoffgesicht, Kunststoffhänden und -füßen sind je nach Land auch unter der Bezeichung "KIKI" sowie "CHICABOO" und "MON CICI" bekannt.

Aber welche sind nun "Originale" des Herstellers Sekiguchi aus Japan und wie alt ist gerade "mein" Monchhichi?

***
Eines vorweg, ich bin kein Monchhichi Sammler, aber während der Erstellung dieser Website habe ich mich eingehend damit befasst. Monchhichi Sammler gibt es weltweit, einige präsentieren ihre Sammlung auch auf Webseiten, die zumeist aber nur Bilder mit hübschen Motiven zeigen.

***
Leider habe ich bis auf eine Ausnahme keine Website gefunden, die sich eingehend mit der Identifikation und den Unterschieden der Originale zu Nachbildungen befasst. Genau dies soll hier näher betrachtet werden.

Auf meiner Website werden Monchhichis nur als solche bezeichnet, wenn sie sich EINDEUTIG als Originale der Firma Sekiguchi identifizieren lassen.

Einzelheiten über Lizenzverträge sind mir nicht bekannt. Sicher ist nur, daß die Firma Mattel in den 1980er Jahren eine Lizenz erhielt. Es muss sich also nicht zwangsläufig um ein Plagiat handeln, wenn der Herstellernachweis "Sekiguchi" auf einem Artikel fehlt.

(Auf der Website der Firma Sekiguchi gibt es zwar eine Historie der Monchhichis, aber nur in japanischer Sprache.)

Bevor es weiter zu den Identifizierungsmerkmalen geht, möchte ich zuerst einen weitverbreiteten Irrtum beseitigen:

Die Monchhichis wurden ab 1974 von der Firma Sekiguchi hergestellt. Entworfen wurden sie von Yoshiharu Washino, der auch für seine NYAMY Kätzchen bekannt ist.

So steht es auf den kleinen Fähnchen im Rücken:
(c) Sekiguchi 1974

Immer wieder wird übersehen, daß es sich dabei um die Eintragung des Copyrights handelt, und NICHT um das Herstellungsjahr.

Denn wenn dem so wäre, müßten ja für jedes Jahr neue Fähnchen gedruckt werden. Hat denn schon mal Jemand Fähnchen mit 1976 gesehen? 

Monchhichi Einzelteile

Kleine Linksammlung:

Die europäischen Fan-Seiten der Firma Sekiguchi 
 www.monchhichi.eu   (4 Sprachen einstellbar)

Die Webseiten der Fima Sekiguchi (japanisch)
www.monchhichi.co.jp

Monchhichi in der englischen Wikipedia
http://en.wikipedia.org/wiki/Monchhichi

Collectors Guide Monchhichi 
www.squidoo.com/monchichi-sekiguchi-monchhichi

Monchhichi Kataloge und Wissenswertes
http://www.oocities.org/hello_again_monchhichi/index.htm


Vintage Monchhichis, Fotos, Kataloge und mehr
http://www.monchhichioutlet.com/gallery.jsp


Eine große private Fanseite mit SEHR vielen Fotos und weiteren Informationen: www.monchhichi.net 


Los geht´s:

Alter und Originalität eines Monchhichi-Affen kann man nur durch
Vergleich der Gesichtszüge, Hände und Füße, Schnuller und Füllung bestimmen.


Merkmale der original 18 cm Sekiguchi Monchhichis:
(Babys und Riesen haben wiederum andere Merkmale)


  • Schnuller in der rechten Hand
    (laut monchhichi.eu ab 1980)
  • jeweils nur 4 Finger/Zehen
  • keine Krallenhände

  • 3 kurze Wimpern
  • blaue (1974 - 85) oder braune (ab 1985) Augen




1974 - Das Monchhichi mit blauen Augen wird geboren!
1975 - Monchhichi bekommt Freunde
1977 - Kleidung und Möbel für Monchhichi
1978 - Monchhichi Babys und große Monchhichis
1979 - Zimmer Spielsets
Quelle:   http://www.monchhichi.co.jp/contents/products/standard/history


Bilder vergrößern: rechte Maustaste - Grafik anzeigen.
Original Sekiguchi Monchichi

1974 - 1980
blaue Augen

Schnuller, 4x4 Finger
ohne Koteletten
Schwanz mit nicht gesäumter Stoffkante
Füllung mit Plastikkörnern



1980 - Die Zeichentrickserie
1980 - Oma und Opa Monchhichi
1980 - Monchhichi Merchandising: Taschen, Kleidung, Armbanduhren, uvm.
1985 - Monchhichi bekommt braune Augen
Quelle:    http://www.monchhichi.co.jp/contents/products/standard/history



Bilder vergrößern: rechte Maustaste - Grafik anzeigen.
Original Sekiguchi Monchhichi
FUTAGONOMONCHHICHI

Die Popularität und der Verkauf von Monchichis
unterstützte ab 1980 die Zeichentrickserie
Futago no Monchhichi
("Monchhichi-Zwillinge").

Monchhichis mit diesem Fähnchen und blauen Augen sind also zwischen 1980 / 1985 zu datieren.

Schnuller, 4 x 4 Finger, blaue Augen
Füllung mit weissen Pellets und Styroporkugeln



   
Bilder vergrößern: rechte Maustaste - Grafik anzeigen.
Original Sekiguchi Monchichi
Schnuller, 4x4 Finger
braune Augen (ab 1985)

Neuere Produktion
keinesfalls vor 1985, da mit CE-Zeichen
und mit braunen Augen

Vermutlich 1990er/2000er Jahre

hochwertigerer Plüschbezug als die
ersten Monchhichis

UNTEN RECHTS:
Fellbefestigung am Hals mittels Schlaufe
und Kabelbinder







"Monchhichis" anderer Hersteller:



1979 - 1989:  TIEMI - das Monchhichi aus der DDR
(Foto: weiß-braun, 38cm, 4 x 5 Finger, kein Schnuller, kein Schwanz)

Farben: braun oder weiß, verschiedene Größen

Link: Ein Bericht in der Zeitung "DIE WELT"






Bilder vergrößern: rechte Maustaste - Grafik anzeigen.


Effe, Italien

kein Schnuller, 4 x 5 Finger
lange gerade Füße
Schwanz




Bilder vergrößern: rechte Maustaste - Grafik anzeigen.

Baby Club
C&A, Deutschland

Bär
kein Schnuller
4 x 5 Finger
kürzere dicke Füße
kein Schwanz
sitzender Schnitt


  

Unbekannter Hersteller
kein Firmenschild


Weiterhin haben auch andere Firmen ähnliche Figuren hergestellt:
Heunec, ...

WIRD FORTGESETZT ...